Hoffnung für Israel und Palästina?!

Di, 21.5.2024 19 Uhr | Bericht mit Bildern über eine außergewöhnliche Begegnungsreise ins „Heilige Land“ im März 2024.

Pfr. Jörg Zimmermann berichtet über eine außergewöhnliche Begegnungsreise im „Heiligen Land“ im März 2024. Der Vortrag mit Bildern und anschließender Diskussion findet am 21. Mai um 19 Uhr im Gemeindehaus Brahmsstraße 14 statt.

„Hoffnung stiften“ – so war die einwöchige Reise überschrieben, an der 30 Personen teilnahmen. Sie stand unter Leitung eines dem Referenten persönlich gut bekannten Reiseveranstalters, der seit langem in der Friedens- und Versöhnungsarbeit mit israelischen und palästinensischen Jugendlichen aktiv ist. Es fanden Gespräche statt mit Menschen, die Opfer des Terroranschlags am 7. Oktober 2023 wurden sowie mit den nach wie vor (und teilweise jetzt erst recht) Initiativen für das Miteinander von Juden und Palästinensern.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Ev. Forum Bonn.